Philosophischer Abend: Weibliche Weisheit in der Entwicklung

Die Null spielt in der Entwicklung der Menschheit eine außergewöhnliche Rolle. Die Null als Woher kommt das Vorurteil der “dummen Weiber”? Warum spricht man Frauen – bis heute – immer noch die Weisheit ab? Warum werden Frauen – bis heute – ab einem bestimmten Alter die Lebensjahre angelastet, nicht aber die (Lebens-)Weisheit als Errungenschaft zelebriert, so wie das in vielen Naturvölkern der Fall ist? Insbesondere europäische Philosophen ließen an Frauen selten ein gutes Haar. Die Geschichte der großen Denker ist in weiten Teilen eine Geschichte frauenfeindlicher Vorurteile. An diesem Abend werfen wir einen Blick in die Kleingeistigkeit großer Denker und philosophieren darüber, ob dieses Kulturerbe ein weiterer Grund ist, warum weibliche Weisheit nicht nur einen schlechten, sondern überhaupt keinen Ruf hat. Und wenn dem so ist, wie können wir die Geschichte für uns umschreiben?

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

26 Okt 2022

Uhrzeit

19:00 - 20:30
Kategorie
Back to Top