Code of Honor

Der Nettworking-Knigge der SHERO.Community

Networking soll Spaß machen! Doch wenn viele Menschen zusammenkommen, die sich zunächst nicht kennen, helfen ein paar “Goldene Regeln”, die aus dem Networking ein Nettworking machen. Grundsätzlich setzen wir bei allen SHEROs immer gesunden Menschenverstand und ein freundliches, kooperatives Miteinander voraus. Doch was genau verstehen wir darunter? Das soll der “Code of Honor” verdeutlichen.

  • SHEROs behandeln alle Informationen, die im Rahmen von Veranstaltungen und Ausbildungen innerhalb der Community geteilt werden, streng vertraulich. Keine einzige Information dringt nach außen (s. auch unsere AGB). Diese Regel ist heilig und unantastbar für alle!
  • SHEROs geben ihre Login-Daten nicht an unbefugte Dritte weiter.
  • Live-Meetings starten pünktlich zur angegebenen Uhrzeit.
  • Wir bemühen uns bei Live-Meetings um ein pünktliches Ende – wollen aber Fragerunden und Diskussionen nicht abwürgen. Daher steht es jeder Teilnehmerin frei, zum angegebenen Endpunkt einer Veranstaltung den Raum zu verlassen. Niemand fühlt sich dadurch beleidigt oder gekränkt.
  • Bei Live-Meetings sorgen alle Teilnehmerinnen im Vorfeld dafür, dass Bild und Ton funktionieren und eingeschaltet sind, denn trotz der virtuellen Distanz wollen wir uns bei den Live-Veranstaltungen immer sehen und hören.
  • Alle Teilnehmerinnen sind mit ihrem Klarnahmen in den virtuellen Webräumen, d.h. kein Alias und keine falschen Identitäten. Keine Teilnehmerin muss jedoch persönliche Angaben (z.B. Alter oder Arbeitgeber, Beruf oder Familienstand) preisgeben, wenn sie es nicht möchte.
  • Die SHERO.Community steht für Offenheit, Pluralismus und Toleranz. Wir schätzen die freie Meinungsäußerung, unterschiedliche Haltungen und diverse Argumente. Wir legen dabei jedoch großen Wert darauf, dass jeder Dialog respektvoll und wertschätzend bleibt. Beleidigungen, Beschimpfungen oder Verunglimpfungen lehnen wir strikt ab und sprechen an solchen Stellen konsequent Community-Verwarnungen aus, die bis zum Ausschluss aus der Community führen können (s. auch unsere AGB).
  • In der SHERO.Community duzen wir uns. Die einzige Ausnahme, in der wir siezen, sind die aufgezeichneten Webinare der Weiterbildungs-Flatrate und die women&work-Webinare, die in der Mediathek zur Verfügung stehen. Das liegt daran, dass die Flatrate-Webinare zusätzlich auch auf anderen Business-Plattformen zum Verkauf angeboten werden und die women&work-Plattform nach wie vor das “Sie” bevorzugt, da es dort primär um die Kontaktvermittlung zwischen Jobsucherinnen und Unternehmen geht.