Women‘s Circle

Wir feiern Jahresfeste im Frauenkreis

Ostara

Ostara – der Beginn des Frühlings. Eine Zeit des explorativen Wachstums beginnt. Wir säen, was wir später ernten wollen.

Litha

Litha – der Beginn des Sommers. Die Zeit der Fülle beginnt. Nun zeigt sich, ob die Saat aufgegangen ist.

Mabon

Mabon – der Herbst beginnt. Nun wird geerntet und die Natur zieht sich langsam in ihren Winter-Kokkon zurück.

Jul

Jul – der Winter naht und mit ihm die magische Zeit der Raunächte. Es ist eine Phase der Ruhe und Kontemplation.

FAQ

Was sind Frauenkreise?

Frauenkreise sind uralte Rituale, die es weltweit in jeder Kultur gibt – und schon immer gegeben hat. Frauenkreise stärken die weibliche Gemeinschaft. Heute dienen Frauenkreise dazu, sich an die eigene weibliche Kraft zu erinnern und aus der Gemeinsamkeit heraus Stärke und Kraft zu tanken. In der realen Welt sitzen Frauen daher auch tatsächlich im Kreis, oft rund um ein Lagerfeuer. Wir werden diesen Kreis virtuell imaginieren und uns in dieser Stunde ganz bewusst der linearen Business- und Geschäftswelt entziehen und eintauchen in den Kreislauf der Natur, den wir vor allem zu besonderen Jahresfesten intensiv spüren können.

Was sind Jahreskreisfeste?

Das Leben verläuft in Zyklen – wer wüsste das besser, als wir Frauen… 😉 – und die Natur gibt den Takt der Jahreszeiten vor. Wer sich dem Rhythmus der Natur hingibt, wird weniger anfällig für den alltäglichen Stress, denn die Natur ermöglicht den Zugang zu den universellen Kräften des Lebens. Dieser Zugang zu den Lebens- und Schöpfungskräften ist der Kern urweiblicher Energie. Den Anschluss an diese Kraftquelle haben wir in unserem modernen Leben meistens vollständig verloren. Jahreskreisfeste sind eine wunderbare Möglichkeit, diesen Zugang wiederzufinden und die Stärke, die daraus entsteht, in die Business-Welt und den Arbeitsalltag mitzunehmen. Tatsächlich ist die Wiederentdeckung des Zyklischen auch im Business – insbesondere in so veränderungsreichen Zeiten wie jetzt – eine große Hilfe, um leichter Entscheidungen treffen zu können und die Phasen von Ruhe und Wachstum besser verstehen zu können, die es nicht nur in der Natur, sondern auch im Unternehmenskontext – ganz natürlich – gibt.

Welche Jahreskreisfeste gibt es?

Das ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich. In unserer Kultur gibt es grundsätzlich 8 große Jahreskreisfeste. Wir werden im ersten SHERO–Community-Jahr mit den vier wichtigsten beginnen, um ganz natürlich zum natürlichen Zyklus zurückzufinden: Ostara (Frühlingsanfang), Lithas (Sommeranfang), Mabon (Herbstanfang) und Jul (Winteranfang und der Beginn der Rauhnächte).

Und wie läuft so eine Session ab?

Wir beginnen mit einer Meditation. Vorkenntnisse dafür sind nicht notwendig – Du wirst angeleitet und gehst soweit mit, wie Du mitgehen möchtest. Danach gibt es einen kurzen inhaltlichen Input über die Bedeutung des Jahreskreisfestes. Wir schauen uns die Geschichte der jeweiligen Jahreskreisfeste an und sprechen gemeinsam darüber, wie wir die Bedeutung der Traditionen und Rituale wieder in unsere moderne Business-Welt integrieren können. Je nach Gruppengröße und Interesse können wir die Gruppe dazu in kleinere Breakout-Sessions einteilen und so den Serendipity-Chat (die Zufallsgespräche) ermöglichen, oder wir bleiben in großer Runde zusammen.