Science- und Business-Talks

Starke Frauen aus Wirtschaft & Gesellschaft

Die Science- und Business-Talks stehen nur angemeldeten SHEROs zur Ansicht zur Verfügung. Gleiches gilt für mögliche Live-Termine. Eine Jahresmitgliedschaft oder ein Tagespass sind in beiden Fällen notwendig.

Shi(f)t Happens:
Follow me to austrafrica

Beatrice Achaleke ist Soziologin aus Kamerun und besitzt die österreichische Staatsbürgerschaft. Die Unternehmerin lebte fast 20 Jahre in Wien, setzte sich aktiv für die Rechte schwarzer Frauen in Europa ein, veranstaltete Diversity-Kongresse und beriet Unternehmen. 2015 kehrte sie nach Südafrika zurück. Sie gründete GloBUNTU Books, einen schnell wachsenden Verlag, dessen Schwerpunkt auf Büchern über afrikanische Identität und afrikanisches Erbe liegt. In diesem Interview erzählt Beatrice aus ihrem bewegten Leben.


Das beste Friedensprojekt ist die Energiewende

Prof. Dr. Claudia Kemfert ist Umweltökonomin, Professorin an der Leuphania Universität Lüneburg, Mitglied im Club of Rome Deutschland und der FEMALE PATRONAGE GROUP der women&work. In diesem Interview erklärt Frau Prof. Kemfert, warum die Energiewende so wichtig ist und warum das heutige Wirtschaftssystem dringend umgestaltet werden muss, damit wir „immun werden gegen die Viren der Gier und der Verschwendung und die durch sie verursachten Krankheiten.“ Wir erfahren auch, welche Rolle Frauen in diesem Zukunftsprozess spielen können.

Hinweis zu den Science- und Business-Talks

Derzeit ist es sehr schwierig, Frauen in Entscheiderpositionen wichtiger Gremien und Organisationen für Interviews zu bekommen. Noch schwieriger ist es, sie für Live-Interviews zu begeistern, da derzeit fast überall die Unternehmenskommunikation ihr Kontrollrecht geltend macht, und entscheidet, wann welche Informationen wie nach außen gehen.
Daher bitten wir alle SHEROs um Verständnis, wenn hier keine regelmäßigen Updates kommen. Wir planen nach wie vor mit vier Interviews pro Jahr und geben alles, diese zu realisieren. Aus heutiger Sicht werden die Interviews in den meisten Fällen vermutlich vorab aufgezeichnet werden müssen, damit sie organisationsintern zuerst freigegeben werden können, bevor wir sie dann nutzen dürfen.

Kennt Ihr Frauen, die für Interviews zur Verfügung stehen oder habt Ihr selbst ein Business- oder Science-Thema, zu dem Ihr gern interviewt werden möchtet? Dann meldet Euch bitte jederzeit bei uns unter 2021 @ SHERO.community.